- Anzeige -

Psychosomatische Grundversorgung | Rethymno / Kreta | 14. September 2019 - 21. September 2019

SD

Kursdaten

Kursbezeichnung
Psychosomatische Grundversorgung
Startdatum
14. September 2019
Start-Zeit
16:00
End-Datum
21. September 2019
End-Zeit
12:00
Gebühren
1118 €
Leistungen:
Theorie (20 Stunden)

Grundlagen der Entwicklungspsychologie, der Neurosenlehre und der psychosomatischen Krankheitslehre.
Verbale Interventionstechniken (30 Stunden)

Strategien im Umgang mit bestimmten Patienten, therapeutische Interventionen bei bestimmten Störungen, ambulante und stationäre Therapiekonzepte.
Balint-Gruppe (14 Stunden)

Vorstellung eigener Problemfälle zur Klärung der Arzt-Patient-Beziehung.

Im Kurs sind 14 Stunden Balint-Gruppe eingebunden. Die weiter erforderlichen 16 Stunden der Balint-Gruppe oder auch andere Kursteile werden nach den jeweils regional geltenden Bestimmungen in den Psychotherapierichtlinien über insgesamt mindestens ein halbes Jahr von uns in Deutschland angeboten
CME-Punkte
64

Ort

Strasse | Nr. (Suchfeld)
Grecotel Creta Palace
Stadt
Rethymno / Kreta
Grecotel Creta Palace
Rethymno / Kreta, 74100
PLZ
74100
Land
Griechenland
Senden Sie eine Anfrage an den Kursveranstalter: Seminarorganisation Dr. Mario Scheib GmbH & Co KG
Kursinhalte Psychosomatische Grundversorgung:

Etwa 80 Prozent der in einer Arztpraxis berichteten Symptome lassen sich nicht auf ein organisches Korrelat zurückführen. Psychische und somatoforme Störungen stellen inzwischen eine der häufigsten Ursachen für Arbeitsunfähigkeit und vorzeitige Berentung dar. In der ärztlichen Ausbildung wird der Umgang mit diesen Erkrankungen meist nur unzureichend vermittelt.

Die Ausbildung Psychosomatische Grundversorgung hilft nicht nur, diese Störungen zu erkennen, sondern auch effizienter damit umzugehen und adäquate Therapiemöglichkeiten aufzeigen oder anzubieten.

Die Teilnahme an diesem Kurs ist unter anderem Voraussetzung für die Abrechnungsgenehmigung der EBM-Ziffern 35100 und 35110, für die Akupunkturzulassung, die Schmerztherapie und den Facharzt Allgemeinmedizin.

Für alle Kurse ‚Psychosomatische Grundversorgung‘ besteht eine Durchführungsgarantie. Stornierungen aufgrund zu geringer Teilnehmerzahlen gibt es bei uns nicht!
Kursüberblick

Nach den Psychotherapierichtlinien der Bundesärztekammer bezieht sich der Kurs Psychosomatische Grundversorgung insbesondere auf:

psychische Erkrankungen, die geläufige Krankheitsbilder (wie etwa Angsterkrankungen, depressive Syndrome) umfassen.
funktionelle Störungen, die somatoforme Erkrankungen, also körperliche Beschwerden ohne organischen Befund, darstellen.
psychosomatische Krankheiten als diejenigen körperlichen Erkrankungen, bei deren Entstehung oder Verlauf psychosoziale Faktoren wesentlich beteiligt sind.
somatopsychische Störungen, die dann vorliegen, wenn schwere somatische Erkrankungen zur Bewältigung psychischer Probleme auftreten.



Die Teilnahme an einem Kurs Psychosomatische Grundversorgung ist Voraussetzung für verschiedene Facharztweiterbildungen. Dazu gehören Gynäkologie und Geburtshilfe, Allgemeinmedizin und Innere Medizin, sowie je nach Bundesland auch weitere Facharzttätigkeiten mit Patientenbezug. Sie ist erforderlich für die Schmerztherapie, bei Gynäkologen für die Zulassung von IVF und als Brustzentrum, sowie bei allen Kassenärzten für die Abrechnung von Gesprächsleistungen nach den EBM-Ziffern 35100 und 35110.

Der Kurs umfasst insgesamt 80 Stunden, wovon wir 64 Stunden als einwöchigen Intensivkurs regelmäßig anbieten. Diese Kurse werden seit Oktober 2008 als Bildungsurlaub anerkannt.

Karte

Start/Ziel tauschen

Benutzer-Bewertungen

In diesem Beitrag gibt es noch keine Bewertungen.
Haben Sie schon ein Konto?
Ratings
Kursort
Kurs-Inhalte
Dozenten
Material
Organisation
Bewertung
Sie müssen die Nutzungsbedingungen anerkennen, um eine Bewertung abgeben zu können.
Kommentare