- Anzeige -

Psychosomatische Grundversorgung in der Frauenheilkunde und Geburtshilfe | Mainz | 17. April 2021 - 23. April 2021

MS

Kursdaten

Kursbezeichnung
Psychosomatische Grundversorgung in der Frauenheilkunde und Geburtshilfe
Startdatum
17. April 2021
Start-Zeit
14:00 Uhr
End-Datum
23. April 2021
End-Zeit
13:00 Uhr
Gebühren
850 €
Leistungen:
In Kooperation mit der Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Der Kompaktkurs Psychosomatische Grundversorgung in der Frauenheilkunde und Geburtshilfe umfasst 20 Std Theorie und 30 Stunden Vermittlung und Einübung verbaler Interventionstechniken/ Gesprächsführung entsprechend der Weiterbildungsrichtlinien für das Gebiet Frauenheilkunde und Geburtshilfe (zuzüglich 30 Std. Balintgruppenarbeit sind insgesamt für die Weiterbildung für das Gebiet Frauenheilkunde und Geburtshilfe erforderlich). Die darüber hinaus für den Facharzt geforderten 10 Falldokumentationen werden im Rahmen dieses Curriculums erarbeitet. Nach Abschluss der Weiterbildung erhalten die Teilnehmer Bescheinigungen über den erfolgreichen Abschluss des Curriculums. Diese legen sie den jeweiligen Landesärztekammern zur Anerkennung der Weiterbildung vor. Das Mainzer Curriculum zur Vermittlung der Psychosomatischen Grundversorgung in Frauenheilkunde und Geburtshilfe wird von der Deutschen Gesellschaft für Psychosomatische Frauenheilkunde und Geburtshilfe (DGPFG e. V) und dem Berufsverband der Frauenärzte empfohlen.

Inhalte des Kompaktkurses:
Von der somatischen Anamnese zum bio-psycho-sozialen Krankheitsverständnis.
Zum psychosomatischen Verständnis von Pubertät, Adoleszenz, Schwangerschaft, Geburt, Wochenbett, Gewalt unter der Geburt, Klimakterium und Senium.
Kontrazeptionsberatung.
Das sterile Paar.
Schwangerschaftsabbruch.
Psychosomatische Krankheitsbilder: Pelipathiesyndrom (chron. Unterbauchschmerzen der Frau), psychosomatischer Fluor, psychosomatischer Pruritus, psychosomatische Miktionsstörungen.
Sexuelle Funktionsstörungen
Sexualanamnese, Sexualberatung
Psychoonkologie
Ganzheitliche psychosomatisch orientiertes Diagnostik- und Therapiekonzept bei Krebspatientinnen
Psychohygiene des Arztes/ der Ärztin: “Wie erhalte ich mir die Freude am Beruf?”

Referenten:

Prof. Dr. med. Dietmar Richter; Arzt f. Gynäkologie und Geburtshilfe, Psychotherapie, Paar- und Familientherapeut, Sexualmedizin –Sexualtherapie

Frau Univ.-Prof. Dr. med. A. Hasenburg; Ärztin f. Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Psychotherapie, Direktorin der Klinik und Poliklinik für Geburtshilfe und Frauengesundheit, Universitätsmedizin Mainz

Univ.-Prof. Dr. med. Dipl.-Psych. Manfred E. Beutel; Facharzt für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, Psychoanalyse, Diplom-Psychologe, Direktor der Klinik und Politklinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie Mainz.

Dr. med. Dietrich Noelle; Arzt f. Gynäkologie und Geburtshilfe, Psychosomatische Medizin und Psychotherapie
CME-Punkte
50

Ort

Strasse | Nr. (Suchfeld)
BEST WESTERN Hotel Mainz, 56, Wallstraße, Hartenberg, Hartenberg-Münchfeld, Mainz, Rheinland-Pfalz, 55122, Deutschland
Stadt
Mainz
BEST WESTERN Hotel Mainz, 56, Wallstraße, Hartenberg, Hartenberg-Münchfeld, Mainz, Rheinland-Pfalz, 55122, Deutschland
Mainz, 55122
PLZ
55122
Land
Deutschland
Senden Sie eine Anfrage an den Kursveranstalter: medico Seminare & Fortbildung
Unsere Garantie
Die Inhalte alle unserer Veranstaltungen werden produkt- und dienstleistungsneutral gestaltet. Wir bestätigen, dass die wissenschaftliche Leitung und die Referenten potentielle Interessenkonflikte gegenüber den Teilnehmern offenlegen. Es besteht kein Sponsoring der Veranstaltungen.

Karte

Start/Ziel tauschen

Benutzer-Bewertungen

In diesem Beitrag gibt es noch keine Bewertungen.
Haben Sie schon ein Konto?
Ratings
Kursort
Kurs-Inhalte
Dozenten
Material
Organisation
Bewertung
Sie müssen die Nutzungsbedingungen anerkennen, um eine Bewertung abgeben zu können.
Kommentare