- Anzeige -

40-Stunden Kurs-Weiterbildung - Modul 3 Palliativmedizin Fallseminare einschl. Supervision Standort HAMBURG | Bremen | 11. November 2020 - 15. November 2020

RN

Kursdaten

Kursbezeichnung
40-Stunden Kurs-Weiterbildung - Modul 3 Palliativmedizin Fallseminare einschl. Supervision Standort HAMBURG
Startdatum
11. November 2020
End-Datum
15. November 2020
Gebühren
820 €
Leistungen:
Die Akademie hat es sich zum Ziel gesetzt, den Bekanntheitsgrad von Palliative Care und des palliativen Gedankens in der Öffentlichkeit und im professionellen Bereich zu verbessern und die palliativmedizinische und palliativpflegerische Aus-, Fort- und Weiterbildung insbesondere auf regionaler Ebene zu fördern.
Neben anderen Aktivitäten bietet die Akademie interessierten Berufsgruppen interdisziplinäre zertifizierte Angebote im Bereich Palliativmedizin.
Das Fallseminar einschließlich Supervision dient der Ergänzung und Vertiefung in der Praxis erworbener Fähigkeiten und Fertigkeiten. Es eröffnet neben dem Absolvieren der einjährigen Weiterbildungszeit einen zusätzlichen Weg, die Zusatz-Weiterbildung Palliativmedizin zu erwerben. Die grundsätzlichen Strategien palliativmedizinischer Entscheidungsfindung und Handlungsweisen werden exemplarisch reflektiert und auf die Herausforderung der Praxis übertragen. Das Programm umfasst 120 Unterrichtseinheiten á 45 Minuten, die durch Bildung von modularen Themenschwerpunkten die Weiterbildungsinhalte der (Muster-) Weiterbildungsordnung umfassen. Die ersten beiden Module des Fallseminars einschließlich Supervision sollten flexibel, also nicht in festgelegter Reihenfolge besucht werden können. Modul 1 und 2 dienen der Vorbereitung der dritten Einheit, in der überwiegend komplexe Fragestellungen aus dem palliativmedizinischen Arbeitsfeld der Teilnehmenden erarbeitet werden sollen.

Kursinhalte Programmablauf - Basiskurs: Die zeitlich Abfolge der Kursinhalte kann sich verändern

Mittwoch (6h)
16.00-17.30 Grundlagen der Palliativmedizin (Definition, Kuration vs. Palliation, Historie,Struktur, Organisation)
17.30-17.45 Pause
17.45-19.15
Lebensqualität und psychologische Aspekte in der Palliativmedizin

19.15-20.15 Abendessen
20.15-21.45
Grundlagen der Schmerztherapie: Schmerzverständnis, Epidemiologie, Schmerzarten, Schmerzdiagnosen

Donnerstag (9h)
08.30-10.00 Medikamentöse Schmerztherapie: Pharmakologie, Grundregeln, BtMW, Prophylaxe der Nebenwirkungen
10.00-10.30 Pause
10.30-11.15 Symptomkontrolle I: Übelkeit, Erbrechen, Inappetenz, Ileus
11.15-12.00 Symptomkontrolle II: Obstipation, Diarrhoe
12.00-12.15 Pause
12.15-13.00 Symptomkontrolle III: Dyspnoe
13.00-1400 Mittagspause
14.00-14.45 Schmerzchronifizierung
14.45-15.30 Invasive Schmerztherapie
15.30-16.00 Pause
16.00-17.30 Burn-out und Burn-out Prophylaxe (Supervision u.a.)
Freitag (11h)
08.30-09.15 Kommunikationsmodelle
09.15-10.00 Verbale/nonverbale Kommunikation
10.00-10.30 Pause
10.30.12.00
Besonderheiten der Kommunikation (mit Rollenspielen)

12.00-14.00 Mittagspause
14.00-14.45 Nicht-medikamentöse Verfahren und Physiotherapie in der Palliativmedizin
14.45-15.30 Symptomkontrolle IV: Neuropsychiatrische Symptome
15.30-16.00 Pause
16.00-16.45 Symptomkontrolle IV:Neuropsychiatrische Symptome
16.45-17.30 Symptomkontrolle V: Durst, Mundtrockenheit, Flüssigkeitszufuhr
17.30-19.30 Pause
19.30-21.45 Selbsterfahrung: Das eigene Bild vom Tod
Samstag (9h)
08.30-10.00 Symptomkontrolle VI: Finalphase, Todesrasseln
10.00-10.30 Pause
10.30.11.15 Verbindlichkeit von Verfügungen
11.15-12.00 Teamarbeit in palliativen Einrichtungen
12.00-12.15 Pause
12.15-13.00 Abschied und Trauer
13.00-14.00 Mittagspause
14.00-15.30 Symptomkontrolle VII: Patientenkasuistik
15.30-16.00 Pause
16.00-16.45
Symptomkontrolle VII: Patientenkasuistik

16.45-17.00 Soziale Versorgung von Palliativ-Patienten
Sonntag (5h)
08.30-10.00 Pflegerische Aspekte in der Palliativmedizin (u.a. Versorgung dermatologischer Symptome,Wundversorgung)
10.00-10.30 Pause
10.30.12.00 Ethische und rechtliche Differenzierung (Sterbehilfediskussion)
12.00-12.15 Pause
12.15-13.00 Erfahrungsaustausch, Abschlussdiskussion, Qualitätskontrolle
Kosten: 600,00 €/Modul inkl. Zertifizierung, zzgl. Tagungspauschale (Worpswede 189,00 €, HH 220,50 €, CE 120,00 €) und ggf. Übernachtung (Worpswede ab 60,00 €, HH ab 75,00 €)

Der Eintrag wurde von der Redaktion Notarztkurs.com erfasst. Für Rückfragen wenden Sie sich bitte über die Webseite des Veranstalters direkt an den Veranstalter:

Anmeldung/Orga.: Mari Punkt Bremen - Veranstaltungs-Organisation e.K.
Otto-Gildemeister-Straße 12, 28209 Bremen
Tel: 0421/30 32 42 1 - Fax: 0421/30 32 42 9
e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ort

Strasse | Nr. (Suchfeld)
12, Otto-Gildemeister-Straße, Bürgerpark, Schwachhausen, Stadtbezirk Bremen-Ost, Bremen, 28209, Deutschland
Stadt
Bremen
12, Otto-Gildemeister-Straße, Bürgerpark, Schwachhausen, Stadtbezirk Bremen-Ost, Bremen, 28209, Deutschland
Bremen, 28209
PLZ
28209
Land
Deutschland
Senden Sie eine Anfrage an den Kursveranstalter: Redaktion Notarztkurs.com

Karte

Start/Ziel tauschen

Benutzer-Bewertungen

In diesem Beitrag gibt es noch keine Bewertungen.
Haben Sie schon ein Konto?
Ratings
Kursort
Kurs-Inhalte
Dozenten
Material
Organisation
Bewertung
Sie müssen die Nutzungsbedingungen anerkennen, um eine Bewertung abgeben zu können.
Kommentare