- Anzeige -
×

Fehler

[Joomlashack License Key Manager] Joomlashack Framework not found

Kurs-Weiterbildung Palliativmedizin- Anerkannte Weiterbildung nach dem Curriculum der Bundesärztekammer. | Sylt | 22. April 2023 - 26. April 2023

MH

Kursdaten

Kursbezeichnung
Kurs-Weiterbildung Palliativmedizin- Anerkannte Weiterbildung nach dem Curriculum der Bundesärztekammer.
Startdatum
22. April 2023
End-Datum
26. April 2023
Gebühren
895 €
Leistungen:
Das Kursprogramm des Basiskurses umfasst 40 UE und ist Voraussetzung für die Teilnahme an den Fallseminaren einschließlich Supervision.
https://md-horizonte.de/palliativmedizin-uebersicht/palliativmedizin-grundkurs/
E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
MD Horizonte GmbH
Steinmannstraße 24
25980 Sylt / Westerland
CME-Punkte
40

Ort

Strasse | Nr. (Suchfeld)
Congress Centrum Sylt, Friedrichstraße 44, Westerland, Sylt, Nordfriesland, Schleswig-Holstein, 25980, Deutschland
Stadt
Sylt
Congress Centrum Sylt, Friedrichstraße 44, Westerland, Sylt, Nordfriesland, Schleswig-Holstein, 25980, Deutschland
Sylt, 25980
PLZ
25980
Land
Deutschland
Senden Sie eine Anfrage an den Kursveranstalter: MD HORIZONTE

Kurs-Weiterbildung Palliativmedizin (Grundkurs)
Anerkannte Weiterbildung nach dem Curriculum der Bundesärztekammer Voraussetzung zum Erwerb der Zusatzbezeichnung. Laut den Vorgaben der Deutschen Gesellschaft für Palliativmedizin (DGP) zum Erwerb der Zusatzbezeichnung dient die Weiterbildung der Vermittlung von Kennntnissen, Erfahrungen und Fertigkeiten in

der Gesprächsführung mit Schwerstkranken, Sterbenden und deren Angehörigen sowie deren Beratung und Unterstützung
der Indikationsstellung für kurative, kausale und palliative Maßnahmen
der Erkennung von Schmerzursachen und der Behandlung akuter und chronischer Schmerzzustände
der Symptomkontrolle, z.B. bei Atemnot, Übelkeit, Erbrechen, Obstipation, Obstruktion, ulcerierenden Wunden, Angst, Verwirrtheit, deliranten Symptomen, Depression, Schlaflosigkeit
der Behandlung und Begleitung schwerkranker und sterbender Patienten, psychogenen Symptomen, somatopsychischen Reaktionen und psychosozialen Zusammenhängen,der Arbeit im multiprofessionellen Team einschließlich der Koordination der interdisziplinären Zusammenarbeit einschließlich seelsorgerischer Aspekte
der palliativmedizinisch relevanten Arzneimitteltherapie
der Integration existentieller und spiritueller Bedürfnisse von Patienten und ihren Angehörigen
der Auseinandersetzung mit Sterben, Tod und Trauer sowie deren kulturellen Aspekten
dem Umgang mit Fragestellungen zu Therapieeinschränkungen, Vorausverfügungen und Sterbebegleitung
der Wahrnehmung und Prophylaxe von Überlastungssyndromen
der Indikationsstellung physiotherapeutischer sowie weiterer additiver Maßnahmen.

Karte

Start/Ziel tauschen

Benutzer-Bewertungen

In diesem Beitrag gibt es noch keine Bewertungen.
Haben Sie schon ein Konto?
Ratings
Kursort
Kurs-Inhalte
Dozenten
Material
Organisation
Bewertung
Sie müssen die Nutzungsbedingungen anerkennen, um eine Bewertung abgeben zu können.
Kommentare